Profil

BIG ist eine unabhängige deutsche Partei, die am 21. Februar 2010 gegründet wurde. Aktuell ist BIG in 9 Bundesländern vertreten.

Wir verstehen uns als die politische Stimme aller in Deutschland lebenden Bürger mit und ohne Einwanderungsgeschichte, insbesondere derer, die in vielen gesellschaftlichen Bereichen benachteiligt sind.

Als BIG stehen wir für Vielfalt, Anerkennung und Teilhabe aller Bürger in Deutschland. Unsere Gesellschaft ist bunt. Diese Vielfalt mit all seinen Werten gilt es, gleichberechtigt, unter gegenseitigem Respekt und Anerkennung auf allen Gebieten zu leben und zu erhalten. Jeder soll seine Werte, die ihm wichtig sind, ohne Einschränkungen und Benachteiligungen beibehalten dürfen.

Die undifferenzierte, pauschalierende sowie polarisierende Haltung und Handlung der etablierten Parteien wird den Anforderungen unserer sich wandelnden Gesellschaft nicht gerecht. Insbesondere in der Bildungs-, Familien-, Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- sowie Einwanderungspolitik sind mangelhafte Ergebnisse, Beweise ihrer verfehlten Politik. Als BIG Partei wollen wir das verändern und den Veränderungen unserer pluralen Gesellschaft durch innovative, nachhaltige sowie realpolitische Lösungen gerecht werden.

Unsere primäre Vision ist, dass alle Menschen in Deutschland unabhängig ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihrer Weltanschauung, ihres Geschlechts, ihrer sozialen Herkunft und weiterer Identitätsmerkmale in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, angefangen mit dem Kindergarten, der Schulzeit, der Ausbildung, dem Studium über die Bewerbung bis zum Arbeitsleben und auf dem Wohnungsmarkt rechtlich gleichbehandelt werden.

Wir setzen uns ein für die Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit, die aktive Bekämpfung von Armut sowie den Abbau von Diskriminierungen in allen Lebensbereichen. Chancengerechtigkeit umzusetzen, kulturelle Vielfalt zu schützen und Werte zu erhalten sind Schwerpunkte unseres politischen Handelns.

Wir fordern eine Kultur der Fairness, der gegenseitigen Achtung und Wertschätzung sowie einen verantwortungs- und würdevollen Umgang miteinander.  Ausgrenzung, Extremismus und Rassismus haben keinen Platz in unserem Land. Wir sind für eine verantwortete Freiheit, die die Rechte, Werte und die Würde des Anderen achtet.

Partizipation bedeutet für uns eine gleichberechtigte aktive gesellschaftliche und politische Teilhabe aller Mitbürgerinnen und Mitbürger unter Bewahrung ihrer eigenen vielfältigen Identität. Mit unserem jahrelangen Einsatz in der Politik möchten wir das Interesse vieler Bürger, die sich von etablierten Parteien nicht vertreten fühlen, politisch einsetzen.

Nehmen Sie am politischen Meinungsbildungsprozess teil, denn es geht um Ihre Rechte und Werte sowie die Zukunft unserer Gesellschaft!

Think BIG – Veränderungen beginnen mit Dir!

 

Einige BIG Forderungen im Überblick

Bildung

■ Für chancengerechten Schulanfang: individuelle und frühkindliche Förderung

■ Mehr Lehrer und kleinere Klassen

■ Inklusion fördern: Erzieher und Lehrer qualifizieren

■ Schulassistenten und Schulsozialarbeiter an allen Schulen

■ Mehrsprachigkeit als Gewinn verstehen: Herkunftssprachlichen Unterricht flächendeckend und bedarfsgerecht einrichten

■ Flächendeckende Gemeinschaftsschulen

Jugend

■ Jugendliche beim Übergang Schule/Beruf intensiv unterstützen, zukunftssichere Job-Perspektiven schaffen, bessere Qualifikationsmaßnahmen für arbeitslose Jugendliche anbieten

■  Garantierten Ausbildungsplatz einführen

■  Mitsprache von Jugendlichen stärken: Beteiligung von Jugendlichen fördern und der Jugend eine Stimme geben. Zur besseren Einbindung der Interessen und Wünsche der Jugend kommunale Jugendparlament einrichten

Familie & Senioren

■ Armut bekämpfen durch ein nationales Armutsbekämpfungsprogramm: Einkommensschwache Bürger, insbesondere Familien, Rentner und Alleinerziehende durch ein Basiseinkommen staatlich unterstützen

■ Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie umsetzen:

Durch flexible Arbeitszeiten und bedarfsgerechte Öffnungszeiten der KiTas

■ Eltern unterstützen durch den Ausbau von qualitativen Kinderbetreuungsplätzen

■  Kostenfreies gesundes Mittagsessen & Tabletts für alle Schüler: Allen Schülern unabhängig der finanziellen Situation der Eltern ein kostenloses, gesundes Mittagessen anbieten und durch Tablets die motivierte Teilhabe am Unterricht ermöglichen

■ Soziale Wohnungsbauprojekte ausbauen, Mietwucher stoppen und bezahlbare Mieten für alle ermöglichen sowie eine Höchstgrenze einführen.

■  Eigenheimzulage einführen

■ Kultursensible Tagespflegeeinrichtungen, Alten- und Pflegeheime für Senioren anbieten.

■  Mehr Pflegepersonal & würdige Vergütung: Dem Mangel an Pflegekräften durch attraktive Arbeitsbedingungen und durch angemessene Bezahlung entgegenwirken.

■ Kein Gender als Staatsdoktrin

Wirtschaft & Arbeitsmarkt

■  Flächendeckender Mindestlohn

■ Förderung der Kleinunternehmer

■ Fachkräftemangel beheben durch qualifizierte Einwanderung

■ Dem Mangel an Pflegekräften durch attraktive Arbeitsbedingungen und durch würdige Bezahlung entgegenwirken.

■ Förderung von innovativen und nachhaltigen Wirtschaftszweigen

■ Einführung einer alternativen, gerechten, zinsfreien Wirtschaftsordnung

■ Mehr Ethik und Verantwortung in der Wirtschaft, vor allem im Finanzsektor

Bürgerrechte & Partizipation

■  Gleichberechtigter Zugang zu allen Bereichen des öffentlichen Lebens

■  Interkulturelle Öffnung der Verwaltung: Die kulturelle Vielfalt in Führungspositionen strategisch erhöhen

■  Interkulturelle Qualifizierung von Angestellten im öffentlichen Dienst

■  Systematische interkulturelle Qualifizierung der Polizeibeamten: Kulturellen und religiösen Vorbehalten durch Schulungen entgegnen und Kompetenzen durch kulturelle Vielfalt unter den Beamten erhöhen!

■  Mitsprache statt Ausgrenzung: Wahlrecht für alle Bürger ermöglichen, die seit mindestens 5 Jahren ihren rechtmäßigen Lebensmittelpunkt in Deutschland haben

■  Rechtliche Gleichstellung von Religionsgemeinschaften

■  Kommunale Antidiskriminierungsbüros einrichten:

Jeglicher Diskriminierung, Rassismus, Extremismus, Antisemitismus sowie Islamfeindlichkeit entschieden und konsequent entgegentreten. Kulturelle Ausgrenzung und Diskriminierung auf dem Bildungs-, Arbeits- und Wohnungsmarkt verhindern, Gleichbehandlung in allen Lebensbereichen ermöglichen

■  Systematische und transparente Erfassung von rassistischen Straftaten: Rassismus verhindern und das vorurteilsfreie Zusammenleben stärken, durch den Schutz vor Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung sowie den Schutz der Opfer! Lehren ziehen aus dem NSU-Versagen, dem Anschlag in Halle und den Hanau-Morden!

Umwelt & Verkehr

■  Für ein klimaneutrales Land: Klimaschutzziele konsequent umsetzen sowie saubere Energie erzeugen

■  Verkehr entlasten und Umwelt schützen durch ein bundesweites kostenloses ÖPNV- & CITYBIKE-Ticket für Schüler, Azubis, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderung, Geringverdiener, Flüchtlinge und Touristen

■ Ankauf von e-Bikes mit 30% fördern, um einen Beitrag zur Luftreinhaltung, zum Klimaschutz und zur Verkehrswende zu leisten

■  Freies WLAN für alle und in allen öffentlichen Verkehrsmitteln einführen